In die­sem Vi­deo möchte ich Euch inspirieren, wie Ihr wunderschöne, individuelle Grußkarten selber erstellen könnt.

 

In die­sem Vi­deo zei­ge ich die schö­nen Fel­gen, die ich mit den Kin­dern zu­sammen ge­stal­tet habe. Ihr be­kommt Er­klä­run­gen zu den Bil­dern so­wie zu den an­ge­wen­de­ten Mal-Techniken.

 

Hallo ihr Lieben, hier kommt mein Beitrag zur aktuellen Lage. Mein DIY-Video zur Bekämpfung und Inspiration der Langeweile. Vielleicht setze ich damit einen Impuls, um Eure Kreativität zu fördern, verhindere, dass Euch die Decke auf den Kopf fällt.

Macht Ihr mit bei der Challenge? Ihr würdet mir eine Freude machen, wenn ihr meinen Kanal abonniert, das Video teilt, damit auch andere inspiriert werden. Vielleicht wird es ja ein ganz neuer Hit mit Küchenhelfern zu malen?!

Liebe Grüße und viel Spaß beim Ansehen. Bleibt gesund und passt auf Euch auf! Eure Steffi!

 

Quelle: Münsterländische Tageszeitung vom 26.09.2019 (Sonderausgabe zum Cityfest)

Hier erfahrt ihr, im Interview mit Robert Gerhard Niehe, was mir an meinen Fortbildungen und Seminaren wichtig ist. Dieses Video ist am Tag der offenen Tür spontan entstanden. Am Ende könnt ihr noch Bilder von dem schönen Bauerngarten und der Ausstellung sehen. Mehr Infos zu meinen Seminaren, Workshops und Auftragsmalereien findet ihr auf meiner Website.

Da ist er: Mein Experten-Gast-Beitrag :-)

www.hochsensiblepersonen.com/

Ich freue mich unendlich über diese Veröffentlichung meines Beitrages zum intuitiven Malen, von Luca Rohleder auf seiner Internetseite „Hochsensible Personen“.

Ich konnte in dem Bericht alles schreiben, was mir am Herzen liegt, warum Farbe so wichtig ist, was meine Empfindungen sind, wie es mir beim Malen geht, was ich für Erfahrungen gemacht habe und vor allem, warum malen so wichtig ist, gerade für hochsensible Menschen.

Viel Spaß beim Lesen!


Wie kam ich dazu?

Luca Rohleder hat mich mit seinem Buch „Die Berufung für Hochsensible“ so sehr inspiriert, meiner Intuition zu vertrauen, dass ich dieses Buch in Sachen HSP über alles liebe. Mir ist so viel klar geworden, was früher nur Fragezeichen waren. Nach dem Motto:  „Mit mir stimmt etwas nicht, weil ich einfach so anders war als alle anderen.“ Jetzt liebe ich jede Andersartigkeit an mir, denn sie ist einfach einzigartig und ich genieße es. Ja es ist Freiheit! Und ein künstlerischer Ausdruck meiner Seele zugleich!

Das wünsche ich jedem und das zeige ich auch jedem ...